COMPUTERVERMITTELTE KOMMUNIKATION PDF

Studying Computervermittelte Kommunikation at Universität Passau? On StuDocu you find all the study guides, past exams and lecture notes for this course. : Computervermittelte Kommunikation in Organisationen. ( ) by Margarete Boos; Kai J. Jonas; Kai Sassenberg and a great. Beck, Klaus. Computervermittelte Kommunikation im Internet. Series:Lehr- und Handbücher der Kommunikationswissenschaft.

Author: Kajirn Vurisar
Country: Kosovo
Language: English (Spanish)
Genre: Technology
Published (Last): 11 June 2007
Pages: 421
PDF File Size: 15.90 Mb
ePub File Size: 10.38 Mb
ISBN: 866-1-33704-492-9
Downloads: 78297
Price: Free* [*Free Regsitration Required]
Uploader: Togami

Die hab ich mir jedenfalls als Klausurrelevant notiert. Ma He 1 year ago.

Computervermittelte Kommunikation im Internet

Nadine updated 1 year ago. No area was marked for this question. Die Klausur besteht aus ca. By kommunkiation this website, you consent to our use of cookies. Maximilian Bach 1 year ago. Computerrahmen entstehen erst im praktischen Gebrauch des Internets, der zwar auch technisch, vor allem aber soziokulturell und motivational gerahmt ist.

social_media_in_organisationen_strukturation_und_computervermittelte_kommunikation

Last shared documents Marie Seifert shared last document 1 week ago. Und auf Layer 2 Sicherungsschicht nennt man sie “Frame”. Zusammenfassung einiger wichtiger Aspekte. Kommentarkultur und das Internet der Dinge. Ich ,meine er hat es auch letzte Woche nochmals gesagt. Elli Gl updated 1 year ago. Juli also in der letzten Vorlesungswoche um 14 Uhr s.

  DEVOJKITE NA MARKO PDF

Ich bin mir nur nicht mehr sicher, welche von beiden Alternativen. View 3 more comments. Uploaded by Marie Seifert at Also zum Beispiel das Feldschema der Massenkommunikation? Uploaded by Luis Untermoser at Meint ihr es reicht, diese Zusammenfassung zu lernen?

Auch in anderen Punkten, finde ich die Zusammenfassung eher schwammig. Uploaded by Elli Gl at View 1 more comment. Was lernt ihr alles auswendig? Computervermittelte Kommunikation, Computerrahmen, uses-and-gratification-Ansatz, virtuelle Gemeinschaft, Mailbox, Online-Tageszeitung. Nutzungsepisoden richten sich demnach an “Computerrahmen” aus, die Regeln und Routinen enthalten, wann und in welcher Form ein Medium und seine Dienste zu verwenden ist.

Theoretische Verortungen und empirische Befunde. Seine Dissertation behandelt die Konstitution des lokalen Raums im Internet. Der Computer als Kontakt- und Beziehungsmedium. Vor allem im World Wide Web findet sich diese Form der Nutzung, die durch eine dominierende Einseitigkeit und nur marginales Feedback von Seiten der Rezipienten gekennzeichnet ist.

Am Bedeutendsten ist sicherlich sein theoretischer Ansatz zur computervermittelten Kommunikation, der von der Mikroebene des individuellen Handelns ausgehend die Routinisierung und Institutionalisierung von Gebrauchsweisen in den Mittelpunkt stellt.

  CIRCUIT WIZARD EXPORTAR PDF

Hier meine Mitschrift der zweiten VL. Grundlagen, organisatorische Verwendung, Konstitution “elektronischer Gemeinschaften”. Aber grob zu wissen um was es in den einzelnen Computervermittekte geht, und von wem sie sind kann nicht schaden.

Dies zeigt sich auch in den Gratifikationen, die mit der Nutzung verbunden sind: Und Layer 5, 6, 7 ebenfalls zu einem. Die Fallstudie zur Augsburger Zeitungsmailbox dokumentiert einen Teil der “Online-Geschichte”, der heute wahrhaft historisch erscheint. Hat er da was in der VL zu gesagt? Go to documents overview. Die jeweiligen Funktionen sind da komplett analog.

Elli Gl 1 year ago. Der Erfurter Kommunikationswissenschaftler Joachim R.

Das Buch stellt somit einen wertvollen Beitrag zur sozial- und kommunikationswissenschaftlichen Analyse der Online-Medien dar. Klausur ist am 27ten: Ich sag mal die wichtigsten Daten sollte man schon kennen.